20.Behandelt die ARA das gesamte Abwasser, welches in der Mischwasserkanalisation gesammelt wird? Was passiert im Regenfall?



In der Mischkanalisation wird neben dem Abwasser auch Regenwasser gesammelt. Gemäss Stand der Technik und der Gewässerschutzverordnung der Schweiz entsprechend, sind Abwasserreinigungsanlagen auf den doppelten bis dreifachen Trockenwetteranfall ausgelegt. So auch die ARA Seeland Süd. Damit kann im Trockenwetterfall das komplette anfallende Abwasser auf der ARA behandelt werden. Im Regenwetterfall kann es dagegen zu Entlastungen kommen, wenn das Regenereignis die Speicherkapazitäten des Kanalnetzes und der Regenrückhaltebecken im Verbandssystem übersteigt. Welche Mengen dann auf die ARA weitergeleitet werden und wann es zu Entlastungen kommt, hängt vom Regenereignis ab.