Allgemeine Fragen

1. Wie wurde der Entscheid gefällt, die beiden ARA Murten und ARA Kerzers zur zentralen ARA Seeland Süd zusammenzuschliessen?

2. Wie wurde der Entscheid gefällt, dass der Standort Muntelier der Beste ist? Welche Auswahlkriterien wurden verwendet?

3. Warum wurde der Standort Kerzers nicht vertieft untersucht? Wie ist die Einleitung in den Hagneck-Kanal zu beurteilen und wieso wurde diese Variante bisher nicht beachtet?

4. Warum darf die ARA Kerzers zukünftig ihr gereinigtes Abwasser nicht mehr in den Erligraben einleiten?

5. Warum ist eine zentrale ARA Seeland Süd zweckmässig? Sind einzelne Anlagen in Muntelier und Kerzers nicht sinnvoller?

6. Wie wurde die Bevölkerung bisher in den Entscheidungsprozess einbezogen?

7. Wie  soll die Bevölkerung in Zukunft in den Prozess einbezogen werden.

8. Ist das Projekt ARA Seeland Süd bewilligungsfähig?

9. Wann wird Kerzers an die ARA Muntelier angeschlossen? Ist die neue ARA dann schon bereit?

10. Wie soll es weitergehen?

11. Was geschieht bei einer Ablehnung des Projektes ARA Seeland Süd durch die Bevölkerung?


Technische Fragen

12. Wurde das richtige Reinigungsverfahren gewählt? Welche Verfahren wurden gewählt?

13. Ist das gewählte Reinigungsverfahren Stand der Technik? Gibt es vergleichbare, bereits realisierte Anlagen mit Erfahrungswerten?

14. Warum wird für die Elimination von Mikroverunreinigungen (EMV) nicht Aktivkohle verwendet?

15. Ist der bestehende Standort flächenmässig geeignet für den Bau der ARA Seeland Süd? Ist die gewählte Verfahrensart am bestehenden Standort realisierbar?

16. Bietet das Gelände ausreichende Ausbaureserve?

17. Was, wenn in der Zukunft eine "5. Klärstufe" gefordert wird? (Ausbaumöglichkeiten, Platzmangel)

18. Können gegebenfals die Gemeinden Ins und Müntschemier auch noch an die ARA Seeland Süd anschliessen? Sind danach noch Reserven vorhanden?

19. Ist die Anlage ARA Seeland Süd bezüglich Hochwasser geschützt?

20. Behandelt die ARA das gesamte Abwasser, welches in der Mischwasserkanalisation gesammelt wird? Was passiert im Regenfall?


Kosten / Finanzierung

21. Was zahlt Kerzers an die neue Anlage in Muntelier?

22. Was zahlt Kerzers bei einer Lösung in Kerzers?

23. Wieso finanziert Kerzers die Leitung von Kerzers nach Muntelier von rund 6 Mio. CHF?

24. Warum zahlt Kerzers eine Einkaufssumme in die ARA Muntelier von rund 6 Mio. CHF?

25. Zahle ich als Bürger/Bürgerin höhere Abwassergebühren?

26. Warum würden die Leitungskosten  beim Standort Kerzers höher ausfallen als beim Standort Murten?


27. Welche Veränderungen im Vergleich zu heute sind bei den Betriebskosten zu erwarten? Wie             sieht der Betriebskostenverteilschlüssel verteilt auf die Gemeinden aus?

28. Wie viel Subventionen durch Bund und Kantone sind zu erwarten für: a) Stufe zur Elimination          von Mikroverunreinigungen (EMV) b) Leitungsbau Kerzers - Muntelier c) Abwasserfonds Berner Gemeinden

29. Mit welcher Genauigkeit wurden die Baukosten von CHF 60 Mio. inkl. MwSt. für die ARA Seeland      Süd ermittelt?

30. Besteht das Risiko, dass unerwartete Mehrkosten für den Bau der ARA Seeland Süd anfallen?



Fragen zur Umwelt- und Gewässerschutz sowie zur Trinkwasserversorgung


31. Warum ist der Murtensee heute so belastet? Wie macht sich das bemerkbar? Welche Substanzen sind im Murtensee nachweisbar und problematisch? Stammen diese von der ARA?

32. Wie stark ist der Murtensee durch Phosphor belastet? Wie hat sich die Situation in den letzten Jahren verändert?

33. In welchem Masse belastet die heutige ARA Murten den Murtensee mit Phosphor? Wie verändert sich die Situation durch den Zusammenschluss mit der ARA Kerzers und dem Bau der ARA Seeland Süd?

34. Ist die Einleitung der ARA Seeland Süd in den Murtensee gesetzlich möglich und umwelttechnisch vertretbar?

35. Was sind Mikroverunreinigungen (MV)? Wie gelangen diese ins Gewässer und in unser Trinkwasser? Wie stark ist der Murtensee mit MV belastet?

36. Welche ARAs sind verpflichtet, eine vierte Stufe zur Elimination von Mikroverunreinigungen (EMV)  nachzurüsten? Trifft dies auf die ARA Kerzers, Murten oder ARA Seeland Süd zu?

37. Ist die Trinkwasserentnahme aus dem Murtensee auch nach dem Bau der ARA Seeland Süd möglich? Wie wird die Qualität des Trinkwassers gewährleistet?

38. Welchen Einfluss hat die ARA Seeland Süd auf den Badestrand in Muntelier und auf die Trinkwasserfassung im Murtensee?

39. Wie lange dauert die Bauphase für die ARA Seeland Süd? Welche Immissionen / Belästigungen sind während dieser Zeit zu erwarten?

40. Wie  wirken sich Betriebsstörungen auf der ARA Seeland Süd auf den Badestrand in Muntelier aus?